Osterspaziergang durch die Altstadt

Tipp Zu Ostern werden Sonderführungen in der Spitzenstadt angeboten

osterspaziergang-durch-die-altstadt
Blick auf das Plauener Zentrum mit Rathaus. Foto: Oliver Orgs/Pressebüro Repert

Plauen. Die Tourist-Information Plauen lädt am Ostersamstag (31. März) um 11 Uhr zu einem geführten Osterspaziergang durch die historische Altstadt von Plauen ein. "Treff- und Startpunkt für den 90-minütigen Rundgang ist wie immer die Tourist-Information", teilt die Pressestelle mit.

Die Tour führt entlang der Nobelstraße vorbei an drei Patrizierhäusern, die in heutiger Zeit das Vogtlandmuseum beherbergen. Weiter geht es zum Malzhaus, dem Kultur- und Kommunikationszentrum der Stadt. Entlang der alten Stadtmauer führt die Tour zum ältesten Gotteshaus Plauens, der St. Johanniskirche. Über Klostermarkt und Nonnenturm geht der Weg bis zum Alten Rathaus. Mindestteilnehmerzahl 6 Vollzahler.

Wer sich zu Ostern in luftige Höhe wagen möchte, dem bietet sich ebenfalls am 31. März, jeweils 10 Uhr und 15 Uhr, die Möglichkeit an einer Sonderführung auf den 64 Meter hohen Plauener Rathausturm teilzunehmen. Über 230 Stufen (kein Lift) ist die Aussichtsplattform zu erreichen. Von dort bietet sich ein wunderschöner Blick über die Dächer der Stadt.