Parktheater 2017 mit Adel Tawil, Mark Forster und tollen Shows

Konzertkarten Das besondere Erlebnisgeschenk

parktheater-2017-mit-adel-tawil-mark-forster-und-tollen-shows
Adel Tawil gastierte bereits 2008 im Parktheater. Nächstes Jahr kommt der Musiker wieder. Foto: Karsten Repert

Plauen. "Gerade noch rechtzeitig in der Vorweihnachtszeit steht nun der Parktheater-Sommerfahrplan 2017", meldete sich gestern Jens-Uwe Köhler (Vereins-Chef). Die Plauener Open-Air-Spielstätte mit Membran-Überdachung startet zum Saisonbeginn am Pfingstsonntag (4. Juni 2017) mit der Spider Murphy Gang, der Jubiläumstour "40 Jahre Rock`n Roll" ins Vogtland führt. Ende Juni, am 24./25.06. steht mit den "Spanischen Nächten" das diesjährige Sommertheater des Theater-Plauen Zwickau an.

Nachdem Adel Tawil aufgrund einer Halswirbelverletzung seine komplette Tour 2016 absagen musste, ist er im kommenden Jahr mit einem neuen Album wieder auf der Bühne zurück und macht mit seiner dann aktuellen Deutschlandtour am 30. Juni im Parktheater Station. Parktheater-Chef Jens-Uwe Köhler verrät: "Als Vorband kommt übrigens Stamping Feet - das Trommelgewitter aus Berlin. Schon das allein wäre sicher einen Besuch wert." Alle Udo-Jürgens-Freunde dürfen sich auf den 2. Juli freuen. Es gastiert mit "Merci Cherie" eine europaweite Musicalproduktion mit den schönsten Liedern und Chansons von Udo Jürgens. Besetzt ist das ganze mit den Originalstars aus "Ich war noch niemals in New York". Am 8. Juli gibt es das Gastspiel des Boulevardtheaters Dresden, "Die Fete endet nie". La Boum lässt grüßen. Und dann kommt am 22. Juli Mark Forster im Rahmen seiner Live Open-Air-Tour nach Plauen ins Parktheater.

Tags darauf endet eine Ära! "Die Hexe Baba Jaga" kommt mit ihrem großen Finale. Mehr als zehn Jahre treibt die wohl berühmteste und auch berüchtigtste Hexe ihr unwesentlich charmantes Unwesen. Sie begeisterte seitdem viele hunderttausend Zuschauer und brachte sie zum Lachen. Karten für die Veranstaltungen im Parktheater gibt es exklusiv in allen Geschäftsstellen der "Freien Presse" und online unter www.parktheater-plauen.de