Partykracher mit fantastischem Publikum

Event 23. Disco-Oldie-Nacht mit viel guter Stimmung

Plauen. 

Plauen. Nach diesem Erfolg steht fest: Die Disco-Oldie-Nacht wird auch 2020 und 2021 gefeiert. Der Grund für diese Euphorie ist ganz simpel: "Die Kartennachfrage ist gestiegen. Es ist einfach toll, dass wir so ein fantastisches Publikum haben", ist Albrecht Lenk begeistert. Schon zu DDR-Zeiten waren diese staatlich geprüften Schallplatten-Unterhalter angesagt. Und sie sind auch heute noch populär.

Zur 23. Auflage der Kult-Veranstaltung feierten die sieben DJs in der restlos ausverkauften Festhalle die Renaissance. Programm-Chef Friedbert Sammler stand die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Denn das Publikum feierte bei den Titeln von Andreas Reuter, Matthias Oertel, Roland Bromnitz, Gerd Schremmer und Heiko Groß ebenso ausgelassen.

"Das kann nur gut sein!"

"1.200 Partygäste! Da muss man nach 23 Jahren wirklich den Hut ziehen. Das kann nur gut sein", gratulierte Andrea Linke (58) aus München, die 1988 per Ausreiseantrag in den "Westen" abwanderte und sich im Saal "die gute, alte Zeit noch einmal erleben durfte. Die Nostalgie ist zum Greifen nah", stellte Andrea Linke fest. Discotechniker Jürgen Höfer hatte einmal mehr für den guten Ton und die richtigen Titel gesorgt. Lob gab es von den Besuchern auch für die tolle Baraufmachung, mit der das Unternehmen Schobert Business Catering die Gäste überraschte.

Eingestimmt wurde das Publikum in der Festhalle auf das bevorstehende 60. Plauener Spitzenfest, von dem die sieben Partymacher viele schöne Erinnerungen zurückholten. Wie ein roter Faden zog sich das Thema durch den Abend. Früher wurde bekanntlich im Plauener Parktheater das Spitzenfest eine ganze Woche gefeiert. Mehr zum Thema gibt es bei www.blick.de/vogtland