Pausa ist im Trabi-Fieber

Veranstaltung 50 Rennpappen fahren um die Wette

pausa-ist-im-trabi-fieber
Beim Trabirennen in Pausa geht es drunter und drüber. Foto: Simone Zeh

Pausa. Das Pausaer Trabi-Rennen geht in eine neue Runde. An diesem Samstag geben die etwa 50 Rennpappen alles, knattern die Zweitakter um die Wette.

200 Kilometer Parcours in 8 Stunden

Trabi-Rennen bedeutet: acht Stunden Rallye im Gewerbegebiet. Das entspricht etwa hundert Runden auf einem zirka zwei Kilometer langen Parcours. Viele originell ausgestattete und geschmückte Trabis werden dabei zu bewundern sein.

Zudem herrscht auf dem Parkplatz an der Neunkirchner Straße Festbetrieb für Jung und Alt. Wenn von 10 bis 18 Uhr das 12. Trabant-Rennen über die Bühne geht und die Teams wetteifern, können Besucher nebenbei einiges erleben.

Beschäftigung für die Kleinen ist auch dabei

Kinderschminken, Hüpfburg und Kinderquad gibt es für alle Mädchen und Jungen. Auf dem Festgelände wird es nach süßen und deftigen Leckereien duften. Ab 22 Uhr steigt der Rennball mit Siegerehrung im Festzelt.

Am Sonntag beginnen 10 Uhr das Crossgolfturnier und der Frühschoppen, gegen 11 Uhr die Wertungsläufe zur sechsten offenen Vogtlandmeisterschaft im "Traktor-Anhänger-Rückwärts-Schieben".