Pausa-Mühltroff: Wildschwein gerettet - 8000 Euro Schaden

blaulicht Verletzt wurde niemand

Pausa-Mühltroff. 

Pausa-Mühltroff. Am Sonntagabend befuhr ein 25-Jähriger mit einem Iveco-Transporter die S318 in Richtung Waldfrieden. Etwa 800 Meter vor der B282 betrat plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn. Der Iveco-Fahrer wich aus, stieß dabei aber seitlich an den entgegenkommenden VW eines 23-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 8.000 Euro geschätzt worden. Das Wildschwein flüchtete in den Wald.