• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pausaer Durchfahrtsstraße voll gesperrt

bau Die Zeulenrodaer Straße ist bis auf wenige Passanten zu

Pausa. 

Pausa. Die Staatsstraße (S 316) in Pausa soll in zwei Wochen erneuert werden. Voll gesperrt ist die Durchfahrtsstraße in Richtung Zeulenroda bereits jetzt wegen nötiger Vorarbeiten. Neben Kraftfahrern sind auch Pausaer Einzelhändler betroffen.

Beginnen soll der Straßenbau im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr ab 15. Juni in zwei Teilabschnitten. Der erste Abschnitt umfasst das Stadtgebiet Pausa. In der Friedensstraße, in der Freiheitsstraße und in der Zeulenrodaer Straße vom Neumarkt bis zur Einmündung zur Bahnhofstraße wird die Fahrbahn erneuert. Bis zum 12. Juli werden die Straßenbauarbeiten voraussichtlich andauern. Der zweite Teilabschnitt beinhaltet Schadensbereiche in Pausa bis zur Landesgrenze nach Thüringen, aufgegliedert in vier Abschnitte. Gebaut werden soll hier ab 12. Juli bis zum 31. Juli.

Reparaturen am Trinkwasser- und Kanalsystem stehen bevor

Auch wenn der Straßenbau in Pausa erst in knapp zwei Wochen beginnt, voll gesperrt ist die Zeulenrodaer Straße allerdings bereits jetzt - seit Ende voriger Woche - wegen Vorarbeiten. "Es werden notwendige Reparaturen am Trinkwasser- und Kanalsystem im Auftrag des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Vogtland vorgenommen", informiert Thomas Weigelt vom städtischen Bauamt. Eine Plauener Baufirma erledigt die punktuellen Reparaturen im Bereich der Zeulenrodaer Straße zwischen Friedensstraße und Rosengasse.

Außerdem finden Arbeiten im Auftrag der Firma inetz GmbH statt. In der Zeulenrodaer Straße und in der Friedensstraße werden neue Gas-Hausanschlüsse gebaut. "Auch in diesen Bereichen kommt es baubedingt zu Teil- und Vollsperrungen", so Thomas Weigelt.

Für Kraftfahrer bedeutet dies, dass die Durchfahrt von Pausa in Richtung Zeulenroda derzeit voll gesperrt ist. Der Fernverkehr auf der Strecke Plauen - Zeulenroda wird weiträumig über Oberpirk, die B282, Schleiz, die B 94 bis Zeulenroda geführt. In der Ortslage Pausa selbst ist die Zufahrt von Zeulenroda aus kommend nur bis zur Bahnhofstraße frei. Von Plauen oder Waldfrieden (B282) aus gelangt man nur bis zur Paul-Scharf-Straße und über die Braugasse bis zum Neumarkt, um das Rathaus oder die Apotheke zu erreichen. Ortskundige indes wissen, wie man über einige kleine Straßen innerstädtisch die Vollsperrung umfahren kann.

Unter der Sperrung leiden die Pausaer Einzelhändler, es kommen kaum Kunden. "Erst war Corona, jetzt der Straßenbau", meint eine Pausaer Geschäftsinhaberin. Alles sei ruhig. Ausgeschildert am Sperrschild ist zwar, dass man die Poststelle und ein Blumengeschäft erreichen kann. Doch es gibt auch noch andere Geschäfte, wie etwa eines für Schmuck und Geschenke. In der gesperrten Friedensstraße betrifft es eine Eisdiele und ein Fleischereigeschäft.