• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Pausaer Lebensretter geehrt

Ehrenamt Ortsgruppe Pausa seit fast 40 Jahren aktiv

Pausa-Mühltroff. 

Pausa-Mühltroff.Ein Verein mit 50 Prozent Jugendanteil? In Pausa gibt es das tatsächlich. Die Ortsgruppe Pausa der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG), zählt gegenwärtig 61 Mitglieder, davon sind 30 Jugendliche unter 18 Jahre. "Solche Zahlen sind für viele Vereine ein Traum", sagt Michael Pohl, Bürgermeister von Pausa-Mühltroff. Die meisten Vereine haben Nachwuchssorgen. Einer der vier Jugendwarte der DLRG-Ortsgruppe sprach sogar von einem Aufnahmestopp, den man schweren Herzens einlegen musste. Es wäre sonst zu viel geworden, um eine gute Vereinsarbeit zu gewährleisten.

Lebensretter seit fast 40 Jahren aktiv

Die Lebensretter von der DLRG-Ortsgruppe wurden jetzt in Pausa-Mühltroff mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. Der Vereinsvorsitzende Heiko Ramig und Stellvertreter Jens Jung nahmen die Ehrung samt Urkunde, Blumen und Geldbetrag von entgegen. "Seit fast 40 Jahren unterstützt uns die DLRG-Ortsgruppe Pausa beim Betreiben des Freibades der Stadt Pausa-Mühltroff", so der Bürgermeister. An fast jedem geöffneten Tag des Freibades sind Mitglieder in ihrer Freizeit vor Ort, unterstützen die Schwimm- und Bademeister und machen das Badevergnügen für die Besucher sicherer.

Gegründet wurde der Pausaer Verein im Jahr 1982 als Wasserrettungsdienst der DDR von Friedhold Schwabe. Schon bald konnten sich die ersten Vereinsmitglieder nach einem Jahr Training und erfolgreich absolvierter Prüfung offiziell Rettungsschwimmer nennen. Nach der Wende ging der Verein in die Wasserwacht des DRK über. Als sich 2002 der Ortsverband des DRK Plauen auflöste, gründete sich die Ortsgruppe des DLRG Pausa neu. Seit mehr als zehn Jahren ist die Jugendarbeit ein zentrales Thema. Mit Erfolg, durch Trainingslager mit Schwimm- und Rettungsschwimmprüfungen stieg die Mitgliederzahl stetig an. Alle zwei Jahre führt der Verein mit der Jugendfeuerwehr ein Zeltlager durch. Im Sommer wird jeden Freitagabend im Pausaer Freibad trainiert, im Winter im Waikiki Zeulenroda.



Prospekte