Peter Kober bleibt der Dachverbandsvorsitzende in Plauen

marketing Mitglieder stimmten ab

Plauen. 

Plauen. Zur Mitgliederversammlung des Dachverbandes Stadtmarketing Plauen e.V. wurde der Vorstandsvorsitzende Peter Kober in seinem Amt bestätigt. Die Anwesenden wählten den bisherigen Vorstand mit einstimmigem Wahlergebnis für weitere drei Jahre an die Spitze des 80 Mitglieder zählenden Verbandes.

Stadtwerke übernehmen Vorsitz

Den Vorstandsvorsitz übernimmt erneut die Stadtwerke-Strom Plauen GmbH & Co. KG, welche durch den Geschäftsführer Peter Kober vertreten wird. Die beiden Stellvertreter bilden zum einen die Sternquell-Brauerei-GmbH, vertreten durch Thomas Münzer sowie der Vogtländische Bergknappenverein zu Plauen e. V., vertreten durch Gert Müller. Die Rolle des Schatzmeisters hat weiterhin Christoph Putzke inne, der die Vertretung der Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG im Verband übernimmt.

Mit dem Kreissportbund Vogtland e. V. sowie der Plauener Straßenbahn-GmbH stehen auch die beiden einstimmig gewählten Kassenprüfer für die kommenden drei Jahre fest. Außerdem wurden vier neue Mitglieder in den Reihen des Vereins herzlich willkommen geheißen: Die Unico- GmbH, das Inmotio-Therapiezentrum, die Regionalimmobilien24- GmbH sowie "Winkel und Blick - Fotografie Stephan Roßner".

Unter dem Tagesordnungspunkt "Bericht der Geschäftsführerin" informierte Katja Eberhardt über die aktuelle Vereinsarbeit. Sie dankte den Mitgliedern für die stetige Unterstützung bei der Finanzierung sowie Umsetzung der zahlreichen Aktionen und Projekte. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. setzt zum Beispiel jährlich den Plauener Online-Adventskalender, den Fotowettbewerb "Lieblingsplatz" und den Jury-Rundgang zum Gestaltungsleitfaden für Sondernutzungen um. Hinzu kommen viele Gemeinschaftsprojekte wie Spitzengenuss, der Wettbewerb zur Bürgertasse, die lange Einkaufsnacht oder die Bewerbung der beiden verkaufsoffenen Adventssonntage. Die Jahreshauptversammlung wurde bei einem sich schon viele Jahre für die Region stark engagierenden Vereinsmitglied, dem Globus Weischlitz, durchgeführt.