• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pferdemarkt und Rückewettbewerb

Unterhaltung Am Samstag geht's zur Sache

Markneukirchen. 

Der Berg ruft! Auf, auf heißt es am kommenden Wochenende, 31. Juli bis 2. Augst, zum mittlerweile 45. Bergfest auf dem Oberen Berg in Markneukirchen. Dort steht das Bergfest ganz im Zeichen von zahlreichen Veranstaltungen: der 8. Vogtländischen Holzknecht-Meisterschaft, dem 14. Berger Pferdemarkt, jeweils am Samstag im Zeitraum von 9 bis gegen 17 Uhr. Der Sonntag gehört ab 10 Uhr beim Familientag ganz der Familie. Die Organisatoren der Bergfest-Tage, der 1. Traditionsverein Markneukirchen Berg e.V., startet am Samstag ab 9 Uhr mit der 14. Auflage des Pferde-Holzrückwettbewerbes.

Wieder einige knifflige Aufgaben

Heiko Schuh wird wieder einige knifflige Aufgaben zusammenstellen, die das Rücken von Baumstämmen über einen Parcours, mit Hindernissen und dann auch noch nach Zeit, beinhaltet. Im vergangenen Jahr nahmen zwölf Großpferde und auch Pony an diesem Wettbewerb teil. Es gewann damals Thomas Kuhn aus Pirk. Er erhielt den Wanderpokal, ein geschnitztes Gespann.

Die Vogtländische Holzknecht-Meisterschaft

Gleich daneben laden die Organisatoren zum Berger Pferdemarkt ein. Zug-, Arbeits- und Reitpferde können gemustert, ausprobiert und per Handschlag erworben werden.

Die Vogtländische Holzknecht-Meisterschaft steht zum 8. Mal auf dem Programm. Der Wanderpokal, ein geschnitzter Holzknecht, steht ebenfalls in der Vitrine des Holzrücke-Unternehmens Kuhn aus Pirk. Der Wettbewerb beginnt nach dem Holzrücken.

Vom Kaffeetrinken (ab 14 Uhr) bis zum Dämmerschoppen erklingt im Festzelt volkstümliche Musik von Ernst Mosch bis Slavko Avsenik. Eberhard Horner moderiert und präsentiert diese Musik zum Hören, aber auch zum Tanzen.



Prospekte