Picasso kommt in die Spitzenstadt

Kunstverein Ab April stellt Plauen Originalgrafiken aus

picasso-kommt-in-die-spitzenstadt
Celine Schneider und Lucas Joram helfen bei den Vorbereitungen zur Ausstellung "Das Unverkäufliche". Diesen Sonntag wird sie in der Malzhausgalerie eröffnet. Foto: Thomas Voigt

Plauen. Picasso in der Spitzenstadt? Der Kunstverein Plauen-Vogtland macht's möglich. Vereinschef Wilfried Hub kündigte am Mittwoch eine Ausstellung mit Originalgrafiken des Multitalents an. Am 9. April wird die Schau in der Malzhausgalerie eröffnet. Demnächst wird ein weit sichtbares Banner am Rathausturm mit der Aufschrift "Picasso in Plauen" auf das Highlight aufmerksam machen.

Kunstfreunde dürfen sich unter anderem auf die berühmte "Suite Vollard" mit ihren 100 Radierungen freuen. Die Bilderfolge gilt als grafisches Vermächtnis des Meisters. Mit Leihgeber Thomas Emmerling arbeitete der Verein bereits zur Dali-Ausstellung 2015/16 erfolgreich zusammen. Hub sprach von einer "fairen Abmachung". Nur so und mit Hilfe von Sponsoren sei es überhaupt möglich, eine solche Ausstellung nach Plauen zu holen.

Geöffnet bleibt die Exposition bis zum 11. Juni. An diesem Tag wird zu einer Picasso-Nacht eingeladen. Bis dahin werden in der Malzhausgalerie mehrere Führungen sowie ein Film über das Leben des genialen Spaniers angeboten.

Celine Schneider und Lucas Joram erleben alles hautnah mit. Die jungen Leute sind derzeit über den Bundesfreiwilligendienst im Kulturzentrum beschäftig: "Wir sind sehr gespannt".

Aktuell helfen die beiden 18-jährigen Spitzenstädter bei den Vorbereitungen zur aktuellen Ausstellung "Das Unverkäufliche" mit. Zu sehen sind Arbeiten von Mitgliedern und Freunden des Kunstvereins Plauen-Vogtland, die sie niemals verkaufen würden.

Diesen Sonntag (16 Uhr) wird zur Eröffnung in die Malzhaus-galerie eingeladen. Vor Ort gibt es die Möglichkeit, mit Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Es ist die Gelegenheit, etwas über das Kunstwerk und die besondere Geschichte dahinter zu erfahren. Für die musikalische Begleitung zur Eröffnung sorgen Schüler des Vogtlandkonservatoriums.