• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Plauen: 50 Bollerwagengewinner waren am Männertag unterwegs

Verlosung Fast 400 Bewerbungen erreichten die Plauener Brauerei

Plauen/Thum. 

Plauen/Thum. Die Corona-Verordnung, der Gaststätten-Lockdown und eine Dauerregenfront konnten das Sternquell-Gewinnspiel nicht bremsen. 50 Bollerwagen sind auf die Reise gegangen. Der Männertag wurde vielerorts mit dem besten Freund und einem guten Sternquell aus der Heimat gefeiert. Die Plauener Brauerei hielt ihr Versprechen.

Ein Prost auf die guten Freunde

"Ein Freund, ein guter Freund! Das ist das Beste, was es gibt auf der Welt." Seit mehr als 90 Jahren ziehen die Menschen mit dieser Marschmelodie in die Natur hinaus. Und genau deshalb schickte die Sternquell-Brauerei auch in diesem Jahr 50 Bollerwagen in die Region. Zum Aktionspaket gehörten freilich noch ein Kasten Pilsner und ein Kasten Spezial inklusive Gläser und T-Shirts. Das vogtländische Brauhaus verschickte diesen Gewinn auch ein Stück weit als Investition in die Zukunft. Denn aufgrund der aktuellen Situation konnten die Teams in diesem Jahr am Männertag nicht wie gewohnt in voller Mannschaftsstärke ausrücken. Die Devise lautete: Genießt den Tag mit Deinen besten Freund! Sternquell-Produktmanager Thomas Münzer zeigte sich hocherfreut: "Insgesamt hatten wir an die 400 Bewerbungen. Den 50 glücklichen Gewinnern gratulieren wir an dieser Stelle noch einmal recht herzlich."

Mit Wunschkennzeichen on Tour

Zu den Gewinnern gehörte auch Arne Brandt aus Thum. "Als ich meine jetzige Frau kennengelernt habe, wusste ich nicht, dass ihre Heimat einmal meine Heimat werden sollte. Dann nahm mich im Jahr 2008 der Vater meiner Frau mit auf seine Männertagestour. Seitdem gehen wir Männer jedes Jahr in eine andere Ecke seines und inzwischen auch meines Erzgebirges", berichtet der "Zugereiste". Inzwischen läuft die Gruppe nicht mehr nur in zwei, sondern in drei Generationen. Weil der sechsjährige "Mann" nach ein paar Kilometern nicht mehr kann, bietet sich der Bollerwagen als Mitfahrgelegenheit an. Arne Brandt freute sich wie Bolle: "Jetzt haben wir auch noch alle die gleichen T-Shirts, wenn wir mit unserem Bollerwagen losziehen!" Zudem packte Thomas Münzer auch noch bei jedem Gewinner sechs Sternquell-Gläser ins Paket und ein Wunschkennzeichen bekamen die 50 Fahrzeuge obendrauf.



Prospekte