• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Die Fellnasen brauchen jeden Tag Zuwendung

Tierhilfe Wunscherfüller-Weihnachtsbaum steht bis Mittwoch im Plauen Park

Plauen. 

Plauen. Trotz Corona-Pandemie: "Der Gabentisch für unsere Schützlinge war reich gedeckt", freuen sich Kerstin Gotte (2. Vorsitzende) und Kirsten Arnold (Schatzmeisterin) vom Tierheim Kandelhof. Seit dem 1. Advent steht im Fachgeschäft "Das Futterhaus" im Plauen Park in Kauschwitz ein Wunscherfüller-Weihnachtsbaum. "Auch in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 hofften wir natürlich sehr, dass viele Weihnachtswünsche für unsere Tiere wahr werden", fiebert Kerstin Gotte dem Endspurt entgegen.

Am 23. Dezember 2020 war es endlich soweit. Die Fellnasen wurden offiziell Zum Fototermin empfangen. "Ziemlich gespannt machten wir uns auf den Weg. Hat in diesen außergewöhnlichen Wochen, die uns allen so viel abverlangten, überhaupt jemand an unsere Tiere gedacht und den einen oder anderen Wunsch erfüllt?" Diese Frage bekamen die Tierheimvertreter mit einer Überaschung beantwortet. "Und wie an eure Schützlinge gedacht wurde", lachte Familie Stößner als Futterhaus-Betreiber. "Und wisst ihr was? Wer möchte, darf noch bis zum 30. Dezember 2020 weitere Wünsche vom Wunscherfüller-Weihnachtsbaum für die Tiere erfüllen. So lange wird der Baum noch stehen bleiben", kündigt die Geschäftsleitung an.

Überwältigt von so viel Hilfsbereitschaft können die Vertreter vom Tierheim nur Dankeschön sagen. Wer Futter, Leinen, Halsbänder, Zubehör, Gutscheine und sogar die bei den Katzen so beliebten Baldriankissen spenden möchte, der kann das noch bis Mittwoch im Plauen Park tun. Der Tierschutzverein Plauen und Umgebung e.V. in Krebes kümmert sich um 180 Katzen, 52 Hunde und zwei Ziegen. Sie alle benötigen jeden Tag Zuwendung. Auch jetzt!