• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Die Kemmleroberschule lädt herzlich ein

Infotag Am 17. Januar steigt in der Ostvorstadt digitale Leistungsschau

Plauen. 

Plauen. Tag der offenen Tür an der Kemmleroberschule. Das geht diesmal digital und ganz bequem vom Sofa aus. Wegen der Coronapandemie hat die Einrichtung in der Ostvorstadt ihre Onlinekompetenz zusammen mit vielen Ideen in die Waagschale geworfen und etwas Einmaliges kreiert.

Schulleiter Andreas Seidel sagt "allen beteiligten Kollegen herzlich Dankeschön für diese Kreativität". Stellvertreterin Steffi Gänse Geschichte/Englisch-Lehrer Alexander Gattinger und Steffen Knoth als pädagogischer IT-Koordinator hatten das Projekt federführend angeschoben und jetzt geht der Onlinetag des offenen Schulhauses am 17. Januar scharf. Bereits im Vorjahr musste die Schule alle Interessierten via Internet informieren. Damals gab es viel Lob für den "Schnellschuss", der eigentlich nur möglich wurde, weil die Schule seit Juni 2020 ans schnelle Internetnetz der Stadtwerke Strom Plauen angeschlossen ist.

Zwei Wochen intensive Arbeit stecken im Onlinetag

"Wir haben einen tollen Rundgang durchs gesamte Schulhaus ins Netz gestellt. Die 360-Grad-Kamera ist ebenso zum Einsatz gekommen wie unsere Schuldrohne, die Luftbilder produziert hat. Das Portal lebt natürlich ganz besonders von vielen, netten kleinen Filmchen, in denen sich die Fachschaften vorstellen. Chemie-Experimente, Rätsel zum Mitmachen und ein musikalischer Rundgang inklusive solistischer Unterhaltung der Pianisten am Klavier gehören zu den Highlights.

Die Sprachsparten Englisch, Französisch und Spanisch quasseln ebenso drauflos. "Der Testlauf kam sowohl bei Kindern als auch aus der Elternperspektive gut an", erzählt Steffi Gänse. Zwei Wochen intensive Arbeit stecken im Onlinetag des offenen Schulhauses. Schulleiter Andreas Seidel ergänzt: "Ziel ist es natürlich, viele künftige Schüler zu gewinnen."

Die Website der Schule finden Sie hier.

Vor 120 Jahren: 9. Bürgerschule wurde am 7. April 1902 eingeweiht

Am 11. Februar gibt es bekanntlich die Halbjahreszeugnisse inklusive Bildungsempfehlung. Von da an kann man sich in der Kemmleroberschule in Plauen anmelden. "Die nötigen Formulare und alle Informationen zur Schule gibt es ebenfalls auf unserer Internetseite", verweist Steffi Gänse auf die Homepage. Bis 4. März haben die Viertklässler beziehungsweise deren Eltern die Wahl.

Übrigens "haben immer mehr Kids Mitspracherecht. Wo früher vielleicht nur die Eltern die Schule ausgewählt haben, dürfen jetzt durchaus die Kinder selbst entscheiden", weiß Steffi Gänse. Wer ab 17. Januar dann Fragen hat, der darf diese per E-Mail (sekretariat@kemmlerschule.de) stellen oder sich telefonisch melden (Rufnummer 03741-292391).

Selbstverständlich wird der digitale Tag der offenen Tür für alle Internetnutzer auch nach dem 17. Januar noch einsehbar und nutzbar sein. "Das ist der große Vorteil. Der Zugang zur Schule wird deutlich erleichtert", stellt Schulleiter Andreas Seidel klar. Die 9. Bürgerschule wurde am 7. April 1902 eingeweiht.