window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Plauen: Dieses Hotel zeigt seit 15 Jahren was möglich ist

Ehrung Hotel beschäftigt 17 Mitarbeiter mit und 22 Mitarbeitern ohne Handicap

Plauen. 

Plauen. Seit nunmehr 15 Jahren hat das Best Western Hotel Am Straßberger Tor in Plauen die Türen für seine Gäste geöffnet. Das Vier-Sterne-Hotel unter Leitung von Christina Zetzsche wird als Inklusionshotel und Ausbildungsbetrieb geführt und hat sich zu einem erfolgreichen Hotel in der Region entwickelt.

Herzlichkeit der Mitarbeiter hinterlässt Eindruck

Den Inklusionsgedanken leben zu können, macht die Führungsetage besonders stolz. Das Team, bestehend aus 17 Mitarbeitern mit und 22 Mitarbeitern ohne Handicap sowie acht Auszubildenden, arbeitet Hand in Hand, damit der Arbeitsalltag reibungslos funktioniert. Mitarbeiterin Sonja Palmetshofer (Empfang/Verkauf) durfte im Namen aller Gäste folgendes Fazit ziehen: "Mit viel Ehrgeiz, Hingabe und einem hohen Anspruch an Servicequalität, gelingt es dem Hotelteam rundum einen Wohlfühlservice bei Übernachtungen, Tagungen und Familienfeierlichkeiten zu bieten. Auch die vielfältigen Themenabende, Brunchbuffets und Kochkurse erfreuen sich unter den Plauenern größter Beliebtheit." Auch die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas wohnte der Feierlichkeit bei: "Mich beeindruckt immer wieder die Herzlichkeit der Mitarbeiter."

Besondere Ehrung für Catherina Bayer und Thomas Gruner

Seit 2006 hat das Stadthotel, welches zur BWH Hotel Group gehört, unter der Eigentümerschaft der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH seine Pforten geöffnet. Dies nahmen die Mitarbeiter zum Anlass, zusammen mit geladenen Gästen zu feiern. "Die zahlreich wiederkehrenden Stammgäste sowie die positiven Rückmeldungen unserer Gäste belegen, dass sich unser Haus erfolgreich in der Region etabliert hat. Wir begrüßen seit 15 Jahren Geschäftsreisende, Tagungsgäste und Kurzurlauber aus aller Welt sowie Restaurantbesucher aus dem Vogtland", resümiert Hoteldirektorin Christina Zetzsche.

In all den Jahren liegt der Hotelleitung vor allem auch die Ausbildung des Nachwuchses sehr am Herzen. Das zeigt auch die erneute Auszeichnung zum "Hervorragenden Ausbildungsbetrieb". Diese wurde während der Jubiläumsveranstaltung durch die Vertreter der IHK Regionalkammer Plauen, Geschäftsführerin Sina Krieger und Siegmar Degenkolb (Referatsleiter Bildung) überreicht. Besonders geehrt wurden zudem auch Restaurantleiterin Catherina Bayer und Küchenchef Thomas Gruner, die beide als Ausbilder großen Anteil am guten Ruf des Hotels haben.

Tag der Auszubildenden ist Tradition

Bemerkenswert: In diesem Haus veranstaltet man traditionell einen "Tag der Auszubildenden". Auch zur Jubiläumsfeier stellten die Auszubildenden ihr bereits erlerntes Wissen und Können unter Beweis und gestalteten die Feier aktiv mit. Die Gäste wurden mit kulinarischen Köstlichkeiten, leckeren Getränken und kleinen Überraschungen verwöhnt. "Damit sich unsere Gäste wohlfühlen können, ist es uns wichtig ständig zu investieren", erklärt Christina Zetzsche. "Zum Beispiel in die öffentlichen Bereiche und Hotelzimmer sowie in moderne Tagungstechnik, aber auch die Erneuerung der technischen Ausstattung für die Mitarbeiter ist von großer Bedeutung." Und ganz besonders viel Zeit investiert man hier in die Ausbildung der Mitarbeiter.