• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Ein neues Sportzentrum soll entstehen

Schulsport Diesterweg-Gymnasium in Plauen hat 15 Vereine im Boot

Plauen. 

Plauen. Jetzt kommt Bewegung rein! Zu Beginn des neuen Schuljahres 2021/2022 dürfen sich die künftigen Schülerinnen und Schüler über eine vertiefte sportliche Ausrichtung am Diesterweg-Gymnasium freuen. Mit dem "Sportzentrum Plauen" möchte die Schule eine zielgerichtete Förderung in den Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik und Wassersport (Flossenschwimmen, Schwimmen, Wasserball) ermöglichen. Ansprechpartner ist Tommy Färber: "Die künftigen Fünftklässler, welche dieses Angebot in Anspruch nehmen, werden in der Woche fünf Sportstunden erhalten. Neben den ursprünglichen Lehrplanstunden bietet unser Gymnasium ebenso die Doppelstunde 'Spezi' an. Hier wird der Sportler durch externe lizensierte Trainer in seiner Sportart entsprechend weiter geschult", erläutert der Fachkonferenzleiter Sport. Voraussetzungen sind eine Mitgliedschaft im einem der bislang 15 Vereine, der mit dem Diesterweg-Gymnasium kooperiert und ein entsprechendes Empfehlungsschreiben, welches die Tauglichkeit des Sportlers unterstreicht. Schulleiterin Petra Engelhardt: "Mit dem Sportzentrum Plauen haben wir ein Alleinstellungsmerkmal in der Region und werden eine zentrale Anlaufstelle für sportlich-talentierte Schüler/innen. Damit erhöhen wir die Qualität im Sportunterricht und ermöglichen eine entsprechende Leistungsentwicklung der Jugendlichen in der im Verein betriebenen Sportart." Fachkonferenzleiter Tommy Färber informiert bei Fragen rund um die Aufnahme am Sportzentrum (E-Mail tommy.faerber@diesterweg-gymnasium.de). Auf der Internetseite www.diesterweg-gymnasium.de gibt es weitere Informationen.