• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Fanprojekt und VFC zu Gast im Kulturschaufenster

Sport In den Kolonnaden bekommen die Vereine eine Bühne

Plauen. 

Plauen. Der Fußball ruht wie alles andere. Gerade in dieser schweren Zeit sind die Vereine dankbar, wenn sie sich in der Öffentlichkeit zeigen dürfen. In den Kolonnaden präsentieren sich derzeit das Fanprojekt Plauen-Vogtland und der VFC Plauen. Im 7. Plauener Kulturfenster hat sich erneut Mitinitiator Heinz Tonndorf als Dekorateur liebevoll um die Ausgestaltung gekümmert. Zusammen mit seinem Freund Joachim Ott kümmert er sich um jenes Schaufenster neben der Postfiliale im Einkaufszentrum. Die Postkartenfreunde des Heimkalenders Plauener Blickwinkel (Joachim Ott) und die Plauener Schallplattenfreunde (Heinz Tonndorf) haben die Querverbindung zu Kai Zimmermann hergestellt. Der Leiter des Fanprojektes möchte sich "im Namen unseres Vereins und sicher auch des VFC Plauen bedanken, dass wir mitten in Plauen solch eine schöne Bühne bekommen haben."

Wer Vorschläge oder Interesse hat, der kann sich melden

VFC-Geschäftsstellenleiterin Silja Schumann war mit Oberliga-Stürmer Kamil Popowicz ins Einkaufszentrum gekommen. "Wir haben leider keine guten Nachrichten. Wegen der hohen Corona-Inzidenzwerte hat man dem VFC mit allen Mannschaften das Training im Vogtlandstadion untersagt", ließ Silja Schumann wissen. Sie fügte hinzu: "Umso wichtiger ist es für uns als Verein, dass wir jeden Strohhalm angeln, der uns Aufmerksamkeit bringt. Vielleicht schauen sich die Kunden des Einkaufscenters ja unser Schmuckstück an und sie kommen dann zu uns, wenn man das wieder darf", wünscht sich die Geschäftsstellenleiterin. Bis zum 3. Mai ist die aktuelle Auslage zu sehen. Sieben weitere Themen folgen. Wer thematische Vorschläge oder Interesse an einer Ausstellung hat, der kann sich bei Heinz Tonndorf (Telefon 03741-441086) melden.



Prospekte