"Plauen klebt": Jetzt wird gevotet!

Abstimmung 21 Künstler nahmen am Tape-Art-Workshop teil

Plauen. 

Plauen. Die Kunstszene ist einmal mehr dankbar. Denn der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) hat erneut für Bewegung gesorgt.

 

Tape- Art- Workshop

Die Kunstvereinschule Plauen und der ZWAV holten zunächst die Berliner Künstlervereinigung "Tape That Collective" zum Tape-Art-Workshop in die Vogtlandmetropole. Kursleiter Stephan Meißner setzte das Thema "Wasser" mit 21 Teilnehmern phantastisch um. Die farbigen Tapebänder hatten die Künstler aus Plauen, Lengenfeld, Klingenthal und Rodewisch zu tollen Werken zusammengeklebt. Im Beisein einiger ZWAV-Mitarbeiter sowie Vertreter des Kunstvereins eröffnete Geschäftsführer Henning Scharch im Foyer des Zweckverbandes in der Hammerstraße 28 in Plauen die Schau:

 

Ausstellung bis 18. November 2022 zu sehen

"Bis 18. November ist die Ausstellung bei uns zu sehen. Ich lade alle Interessierten während unserer Geschäftszeiten ein, sich diese Bilder anzusehen und abzustimmen", freut sich Henning Scharch bereits auf das Ergebnis. ZWAV-Pressesprecher Jürgen Hadel leitet die Jury, die dann Ende November die Gewinner prämieren wird. Ines Falke und Petra Thieme vom Kunstverein: "Gerne sind wir hier in den Räumen des ZWAV zu Gast und könnten uns vorstellen, auch später gemeinsame Aktionen zu organisieren."

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!