Plauen: LKW bleibt an Baum hängen und rutscht in Graben - 30.000 Euro Schaden

Polizei Zur Beseitigung von auslaufenden Betriebsmitteln kam die Ölwehr zum Einsatz.

Plauen. 

Plauen. Der 68-jährige Fahrer eines MAN-Lkw befuhr am Dienstagvormittag gegen 9.50 Uhr die B 173/Hofer Landstraße stadteinwärts. Etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 130 fuhr er relativ weit rechts, sodass der Lkw-Auflieger an einem Baum hängen blieb und der Lkw in der Folge von der Straße abkam und im Graben stehen blieb. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde allerdings auf zirka30.000 Euro geschätzt. Zur Beseitigung von auslaufenden Betriebsmitteln kam die Ölwehr zum Einsatz. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen auf der B 173.