• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauen: Vorerst kostenloses Parken auf dem Neustadtplatz

Plauen Diese sollen die Möglichkeiten nutzen

Plauen. 

Plauen. Zumindest für die Zeit bis Ende der kommenden Woche möchte Bürgermeisterin Kerstin Wolf Bewohner und Beschäftigte in der Innenstadt kostenlos auf dem Neustadtplatz parken lassen.

Dies hat sie während der heutigen Sitzung des Vergabeausschusses mit den Vertretern der Fraktionen abgestimmt: "Der städtische Bauhof hat den Neustadtplatz vom Schnee beräumt. Damit gibt es für Anwohner, aber auch für in der Innenstadt Beschäftigte die Möglichkeit, dort kostenlos zu parken. Ich erhoffe mir davon, dass dann die Straßen in der Innenstadt weniger zugeparkt sind und der Winterdienst somit besser durchkommt. Und ich bitte die Anwohner und die Beschäftigten, diese Möglichkeit zu nutzen.

Einsatz des Winterdienstes

Am Freitag soll der Winterdienst insbesondere in der Innenstadt im Einsatz sein. Danach können Anwohner hoffentlich wieder besser in den Straßen parken. Was wir jedoch nicht schaffen und dafür bitte ich die Plauener sehr um Verständnis, ist den Schnee in Mengen abzutransportieren. Dafür haben wir weder die Technik noch die personellen Möglichkeiten. Unser Winterdienst ist seit Tagen im vollen Einsatz, leider ist in viele Straßen derzeit ein Durchkommen unmöglich. Ich hoffe, dass sich die Situation durch die vorgeschlagenen Maßnahmen entspannt."

"Click and collect"

Gleichzeitig weist Kerstin Wolf darauf hin, dass ab der kommenden Woche für den Einzelhandel auch in Sachsen "click und collect" zugelassen werden soll. "Auch hierfür wird trotz winterlicher Bedingungen jeder zusätzliche Parkplatz in der Innenstadt benötigt, damit dieses Angebot auch in der Plauener Innenstadt gut genutzt werden kann."