• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Vogtland

Plauen wird weiter aufgehübscht

Fördermittel Stadt bekommt weitere fünf Millionen Euro für Umbau

Plauen. 

Plauen. Wenn der Besuch von auswärts kommt, dann gibt es immer wieder Beifall für die Spitzenstadt. Weshalb die Stimmung in der Vogtlandmetropole trotzdem zu wünschen übrig lässt, mitunter kann man es nicht verstehen. Noch fehlt es oft am Stolz auf die eigene Stadt, obwohl Plauen bautechnisch inzwischen sogar einige westdeutsche Orte überflügelt hat. Vergessen haben die Vogtländer längst, dass Plauen vor 30 Jahren "nieder" war und was die Menschen hier geschaffen haben.

Jede Menge Gelder für Plauen

Das ist eigentlich eine kleine Sensation. Nur gefeiert wird dieser enorme Fortschritt nicht. Erst vor vier Wochen wurde bekannt, dass Plauen als Modellprojekt gilt und 50 Millionen Euro für sieben Großprojekte von Bund und Freistaat erhält. Das ist aber noch nicht alles: Im Fachbereich Stadtplanung packen Birgit Winkler, Falk Forster und Markus Löffler bald die nächsten Großprojekte an. Denn für das Aufhübschen der Innenstadt kommen noch einmal fünf Millionen Euro aus weiteren Fördertöpfen. Das Geld dafür kommt aus Dresden in die Spitzenstadt. Vielleicht, weil man in Sachsen bemerkt hat, dass die Leuchtturmpolitik die Menschen in der Fläche frustriert hat. Sei es drum.

Fakt ist nun: 4,22 Millionen Euro gibt es für das Programm "Plauener Mitte". Mit diesen Geldern wird insbesondere der Rathausumbau im nächsten Jahr bedacht. Weiteres Geld kommt aus dem Programm "Soziale Stadt", was für die Aufwertung östlich der Bahnhofstraße verwendet werden soll. Mit 238.000 Euro wird das Programm zur "Grünen Klammer" ausgestattet sein, welches Maßnahmen beinhaltet für Ideen und Projekte im Syratal, dem Stadtpark und der Elsteraue. Frank Heidan betont: "Damit werden Vorhaben unterstützt, die unsere Stadt Plauen noch erlebnisreicher und attraktiver gestalten. Besonders die kurze Bearbeitungszeit der Anträge von März 2018 bis zur Fördermittelausreichung jetzt im Dezember belegen auch die gute Fachlichkeit, die diesen Projekten innewohnt."



Prospekte & Magazine