Plauener Filmnächte starten im Parktheater

Sommerkino Vom 14. Juli bis 11. August gibt es in Plauen vier Vorstellungen

plauener-filmnaechte-starten-im-parktheater
Steffen Krebs (l.) und Jens Köhler laden zu den Filmnächten ins Parktheater ein. Foto: Thomas Voigt

Plauen . Sommerkino im Parktheater ist etwas für Freiluft-Cineasten und Romantiker. Zum dritten Mal lädt der Parktheaterverein in Kooperation mit dem Plauener Filmtheater "Capitol" und der Sparkasse Vogtland zu den Filmnächten ein. Start ist am 14. Juli. Bis zum 11. August werden den Kinofreunden insgesamt vier Filme angeboten."Die Vorstellungen laufen immer freitags", erklärte Vereins-Vorstand Jens Köhler.

In Erinnerung an frühere Filmvorführungen im Parktheater schwinge auch ein wenig Nostalgie mit. "Die Filmnächte waren ein lang gehegter Wunsch von uns." Ohne Unterstützung ein schweres Unterfangen, weiß Köhler. "Wir haben von Anfang an Kooperationspartner gesucht." Sonst wäre es schwierig gewesen, attraktive Filme von den Verleihern zu bekommen. Der Eintritt kostet jeweils fünf Euro. Die Filme beginnen immer mit Einbruch der Dunkelheit gegen 20.30 Uhr. Bereits eine Stunde vorher wird das Open-Air-Gelände geöffnet.

Im Gastronomiebereich können sich die Besucher in aller Ruhe auf den Abend einstimmen. Wie im normalen Kinosaal werde der Popcorn-Automat nicht fehlen. Während der Vorstellungen ist immer eine kleine Film-Pause vorgesehen.

Das sind die Filme

Kommenden Freitag starten die Filmnächte mit dem Streifen "Fack Ju Göhte" (Teil 1).Im Programm stehen zudem "Mein Blind Date mit dem Leben" (28. Juli), "Alles unter Kontrolle" (4. August) sowie "Monsieur Pierre geht online" (11. August). Einen Vorverkauf wird es nicht geben. Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich.