• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Plauener Handballer bezwingen Regensburg

Handball Oberlosa wendet nach 4:10-Rückstand noch das Blatt

Plauen. 

Plauen. Der Drittliga-Aufsteiger SV 04 Oberlosa hat gegen die Handballer der SG Regensburg mit 20:19 gewonnen. Das vierte Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison stand für den SV 04 Oberlosa unter keinem guten Stern. Am Vorabend verletzte sich Neuzugang Nico Cornelius nach einem Zusammenprall im Training, zudem stand Ivan Kucharik nicht zur Verfügung. Da auch weiterhin die drei Linkshänder Philip Trommer-Ernst, Ladislav Brykner und Sebastian Naumann noch fehlten, musste Trainer Petr Hazl bei der Aufstellung improvisieren. Entsprechend unsortiert starteten die Spitzenstädter in die Begegnung. Regensburg dominierte zunächst klar und kaufte Oberlosa den Schneid ab. "Ich kann wieder das gleiche erzählen, wie am Mittwoch nach dem Spiel gegen Einheit Plauen. Die erste Hälfte war zu Fehlerhaft, zu unentschlossen und mit zu vielen Fehlwürfen behaftet", ließ Hazl die personellen Ausfälle nicht als Entschuldigung gelten.

Oberlosa lag zwischenzeitlich 4:10 hinten

Erst nach dem 4:10-Rückstand ging gegen den Bayernligisten ein Ruck durch die Oberlosaer Mannschaft. Bis zur Pause verkürzten die 04er auf 7:11. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurden die Schwarz-Gelben zusehends stärker. Der nun zwischen den Pfosten stehende Benas Vaicekauskas parierte mehrfach stark und vorne zeigten die Plauener nun deutlich mehr Zug zum Tor. "Wir haben Moral bewiesen und auch in dieser ungewöhnlichen Formation um den Sieg gefightet. Benas hat stark gehalten und Sebastian Duschek hat sich als etatmäßiger Rückraumspieler auf der Außenposition durchgebissen. Mit viel Wille haben wir das Spiel noch gedreht", zeigte sich Petr Hazl mit der Leistung in der zweiten Hälfte einverstanden. Beim 16:15 ging Oberlosa erstmals in Führung, am Ende setzten sich die 04er mit 20:19 durch und feierten den vierten Sieg im vierten Testspiel. "Am Dienstag geht es im nächsten Test gegen Bayreuth, das wird ein ganz anderes Kaliber. Ich hoffe, dass bis dahin der ein oder andere verletzte Spieler wieder fit ist", blickte Peter Hazl bereits voraus.

Kommenden Freitag wird das Team vorgestellt

Der SV 04 Oberlosa teilt mit, dass am kommenden Freitag, 20. August um 19 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Pressekonferenz die offizielle Teampräsentation erfolgt. "Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in die Kurt-Helbig-Sporthalle", betont Pressesprecher Rico Michel. Bereits am darauf folgenden Tag (Samstag, 21. August) richten die Oberlosaer Jungs die 10. Auflage des Turniers um den "Pokal des Oberbürgermeisters" aus. Um 10 Uhr ist Anpfiff zum Duell zwischen den Schwarz-Gelben und dem Drittligisten HC Erlangen II. Weitere Teilnehmer sind der bayrische Oberligist SV Anzing und der fränkische Drittligist HSC Coburg II.