• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Plauener OB wirbt für eine geeinte Stadtgesellschaft

Jahresempfang Plauen900 soll Anlass sein, sich zu versöhnen

Plauen. 

Plauen. Zum Jahresempfang hat Plauens Oberbürgermeister in der Festhalle für mehr Zusammenhalt geworben.

"Ich bitte Sie deshalb, gehen Sie wieder aufeinander zu"

Den Anwesenden und allen Plauenern insgesamt rief Steffen Zenner zu: "Bitte lassen Sie dieses Festjahr Plauen900 einen guten Anlass sein, um unsere Stadtgesellschaft wieder miteinander zu versöhnen." Der OB fügte hinzu: "Aus unterschiedlichsten Meinungen und Anlässen heraus - zum Beispiel durch die Corona-Krise zwischen Impfbefürwortern oder Impfgegnern - wurde viel Hass und Häme, viel Hetze verbreitet.Ganze Freundeskreise und teilweise Familien haben sich entzweit. Ich bitte Sie deshalb, gehen Sie wieder aufeinander zu!"

Das Stadtoberhaupt untermauerte seine Bitte mit den Worten: "Nutzen Sie die unterschiedlichsten Begegnungsmöglichkeiten, die dieses Festjahr Plauen900 bietet, um zu Versöhnen und das Miteinander zu suchen. Lassen Sie uns bitte in Plauen wieder eine geeinte Stadtgesellschaft mit optimistischem Zukunftsblick werden", wendet sich Steffen Zenner an die Öffentlichkeit.

Der OB ergänzte: "Ich möchte mich ausdrücklich bei den vielen Unternehmern unserer Stadt bedanken. Sie sind es, die Arbeitsplätze schaffen, damit Einkommensmöglichkeiten generieren. Ihr unternehmerischer Mut und Weitblick ist es, der für unser Oberzentrum Plauen finanzielle Gestaltungsmöglichkeiten zulässt."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!