• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauener Volleyballerinnen im Halbfinale

Erfolg Mädels vom SV 04 Oberlosa sind Halbserienmeister geworden

Plauen. 

Plauen. Die Oberlosaer Volleyball-Damen sorgen weiterhin für Aufsehen. Im sächsischen Pokalwettbewerb um den Sparkassencup 2018/2019 trafen die Plauenerinnen jetzt in der Sporthalle Ebersbach auf ASV Vorwärts Rothenburg. Der Tabellenletzte der Landesklasse Ost wurde von den Vogtländerinnen mit 3:0 (25:11; 25:4; 25:10) regelrecht deklassiert. SV-Abteilungsleiter Gunar Rus: "Leider verletzte sich Franziska Richter bei einer Blockabwehr und musste aus dem Spiel ausscheiden. So konnte sich anschließend das Team nicht so richtig freuen über den Sieg."

Im zweiten Match gegen die starken L. E. Volleys II kamen die Gushurst-Schützlinge dann etwas zögerlich in Fahrt. Nachdem man sich auch auf die niedrige Deckenhöhe in der Halle immer besser einstellte, glichen die Oberlosaerinnen nach der Leipziger 25:13-Satzführung mit 25:22 aus. Mit konzentrierter Blockarbeit und knallharten Aufschlägen bekam Leipzig jetzt verstärkt Schwierigkeiten in der Ballannahme und wurde mit 25:15 und 25:17 klar beherrscht, auch weil auf den variabel agierenden Angriff des SV 04 stets Verlass war.

Team will ins Finale kommen

Am 9. Februar 2019 wollen die Vogtländerinnen dann im Halbfinale die Tickets für das große Pokalfinale lösen. Zuvor feierten die Oberlosaer Damen Anfang Dezember bereits den Halbserienmeistertitel in der Landesklasse West. Am achten Punktspieltag mussten sie nach Großrückerswalde zum Gastgeber SG Mauersberg reisen. Bereits unter der Woche wurde im SV04-Team alles getan, um die Konzentration weiterhin hoch zu halten. So stand am Ende nach 69 Spielminuten erneut ein klarer 3:0-Sieg (15:25; 19:25; 22:25) zu Buche.

Die Spielkonstellation erlaubte es dem Coach, verschiedene Optionen auszuprobieren, um unter anderem wichtige Erkenntnisse für die Vorbereitung auf das am 10. Februar 2019 stattfindende Finale der U20-Sachsenmeisterschaft abzuleiten. Mit 24 Punkten thront der SV 04 ungeschlagen an der Tabellenspitze.