• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Poesie des Glücks im Schloss Mühltroff erleben

Tipp Poetischer Abend am Samstag

Mühltroff. 

Mühltroff. Eine Poesie des Glücks ist am 20. Oktober ab 19 Uhr im Schloss Mühltroff zu erleben. Im Kospothsaal wird zum musikalisch-poetischen Abend mit Sonny Thet und Dagmar Marth eingeladen.

"Wir haben Glücksmomente gesammelt, die poetisch von vielen Dichtern seit Jahrhunderten in Texten und Gedichten festgehalten wurden. Eine Auswahl ist an diesem Abend zu hören", macht die ehemalige Mühltrofferin Dagmar Marth neugierig. Ihr Bühnenpartner Sonny Thet will am Cello die Hörer mit seinem unverwechselbaren Stil verzaubern. Sonny Thet, der eigene Kompositionen spielen wird, ist Mitbegründer der legendären Band Bayon.

Dagmar Marth spricht Texte rund um das Thema Glück, Gedichte, die vom kleinen und vom großen Glück erzählen, von Vergänglichkeit und von dem, was bleibt. Zu hören sind Texte und Gedichte von Michael Ende, Erich Kästner, Berthold Brecht, Mascha Kaleko, Kurt Tucholsky, Theodor Fontane, Heinrich Heine, Friedrich Schiller, Johann Wolfgang von Goethe, Joseph von Eichendorff und anderen Autoren.

Karten können vorab bei Geschenke-Kleemeyer in Mühltroff erworben bzw. beim Förderverein Schloss Mühltroff e.V. reserviert werden (Tel. 036645/21811 oder post@schloss-muehltroff.de).



Prospekte