• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Polizei rätselt: Wer hat in Reichenbach 15 Leuchten zerstört?

Polizei Stadtverwaltung setzt Belohnung aus

Reichenbach. 

Reichenbach. In Reichenbach wurden im Park der Generationen die Glasscheiben von 15 Leuchten in der Gabionenwand am Wasserwerk, im Bereich des ehemaligen "Helenenbades" zerstört. Das teilt die Stadtverwaltung Reichenbach mit und setzt eine Belohnung von 500 Euro aus.

Mitarbeiter bemerkte Vandalismus

Aufgefallen ist die Zerstörung einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei einer Kontrollfahrt im Stadtgebiet. Der Vandalismus hat vermutlich, so wird geschätzt, im Zeitraum vom 19. zum 20. August stattgefunden. Die Schadenssumme beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Die Stadtverwaltung Reichenbach hat die Zerstörung der Glasleuchten bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Zerstörung führen, hat die Stadt eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach, Schulstraße 3, 08209 Auerbach, Tel. 03744/2550 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.



Prospekte