• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Polizei stoppt unerlaubte Einreise nach Deutschland

Blaulicht 10 Personen in Oelsnitz aufgegriffen

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Nach einem Bürgerhinweis griff die Bundespolizei am vergangenen Wochenende in Oelsnitz insgesamt zehn Personen auf, die zuvor unerlaubt nach Deutschland einreisten.

 

Unerlaubte Einreise

Es handelt sich dabei um männliche Personen mit türkischer und afghanischer Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 19 und 47 Jahren. Zunächst stellten die Einsatzkräfte am Samstagabend vier Personen fest und nahmen sie in Gewahrsam. Sechs weitere zunächst geflüchtete Männer konnten dann am Sonntagvormittag aufgegriffen werden. Die Fahndungsmaßnahmen unterstützte ein Hubschrauber der Bundespolizei.

 

Ermittlungen laufen

Die Bundespolizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern sowie unerlaubter Einreise ein, diese dauern an.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!