• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Premiere für neues Theaterstück

Aktuell Evangelische Spielgemeinde Pausa feiert 20. Geburtstag

Pausa. 

Die Evangelische Spielgemeinde Pausa feiert am Sonntag, 20. September, ihren 20. Geburtstag. "Ich hatte schon als Kind mitgespielt", erinnert sich Carsten Weigelt aus Pausa. "Da war ich zwölf Jahre alt. Auch mein Vater und mein Onkel waren dabei." Doch Mitte der 80er Jahre schlief die Arbeit der Evangelischen Spielgemeinde in Pausa ein.

Im Januar 1995 war es dann soweit , als zehn junge Leute in Pausa sich das Ziel setzten, die Spielgemeinde wieder neu zu beleben. Seitdem hat man "Der Generalgouverneur", "Flammen in Florenz" und andere Verkündigungsspiele aufgeführt . Dazu gesellen sich Theaterstücke wie "Die Physiker" und "Draußen vor der Tür". Die Verkündigungsstücke, viele sind von Gerhard Stolzenberger, dem Gründer der Spielgemeinde, werden bis zu 30 Mal vor Publikum gezeigt. Das neueste Stück der heute 16 Aktiven heißt "Hotel zu den zwei Welten" von Éric-Emmanuel Schmitt. "Das haben wir extra fürs Jubiläum einstudiert", so Carsten Weigelt, der Verantwortliche. Es geht dabei um die Liebe, das Unbegreifliche und das einzigartige Geschenk des Lebens. Um 17 Uhr wird es in der Kirche aufgeführt. Bereits um 10 Uhr ist hier das Märchen "Schneewittchen" zu sehen. Gegen 15 Uhr wird zum Kaffeetrinken für Jung und Alt im Pfarrhof eingeladen. Außerdem gibt es Kinderspiele. Der Eintritt ist frei.



Prospekte