Produktionsschule im Vogtland hat Keramik, Holzdeko und Textilsachen im Angebot

Produktionsschule lädt in die Plauener Kolonnaden ein

Plauen. 

Plauen. "Das ist ja ein fantastisches Weihnachtsgeschäft! Und die Preise sind ausgesprochen fair." Peter und Anja Heinemann haben in den Kolonnaden eingekauft. Ganz viele kleine Geschenke gibt's da im Erdgeschoss. Dort verkauft die "Produktionsschule im Vogtland".

Schützlinge für die Arbeitswelt fit machen

Dahinter verbirgt sich ein Projekt der Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen-Vogtland e.V. Leiterin der Produktionsschule ist Maja Heinrich. Ihre Jugendlichen sind sozusagen als Nachzügler unterwegs. In der Produktionsschule hat man bereits richtig viele Teenager fit gemacht für die Arbeitswelt. Aus den verschiedensten Gründen sind sie dort nicht sofort nach der Schulzeit angekommen. Manche haben sich nach einem Fehlstart sogar neu orientiert. "Aber da sind ganz viele gute Leute darunter. Wirklich! Wir sind hier mit einer richtig tollen Mannschaft am Start", steht Ina Mierendorf voll und ganz hinter ihren Schützlingen. Die Sozialpädagogin betreut ihre Schützlinge mit Hingabe.

Geöffnet bis zum 15. Dezember

Geöffnet hat das Geschäft in den Kolonnaden bis 15. Dezember immer Montag/Dienstag von 10 bis 15 Uhr sowie Mittwoch/Donnerstag von 10 bis 18 Uhr. Kaufen kann man Keramik, Holzdeko und Textilsachen. Die Geschäftsführerin der Fördergesellschaft, Annett Schmidt, sagte dem BLICK-Reporter erst kürzlich: "Immer dann, wenn jemand ein Produkt unserer Produktionsschule erwirbt, registrieren das unsere Jugendlichen. Sie bekommen dann das Gefühl, dass sie gebraucht werden und sind unglaublich motiviert."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!