Radfahrer sammeln für den KARO e.V.

Aktion Radstrecke ist wahlweise 20 oder 33 Kilometer lang

radfahrer-sammeln-fuer-den-karo-e-v
Die 61. VRT/AOK-Familienradtour ist ein Angebot für die ganze Familie. Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. "Rund um die Talsperre Pöhl" geht es heute zur 61. VRT/AOK-Familienradtour. Die Tour ist eingebettet in die Benefits-Wohltätigkeitsveranstaltung der Fit- & Wellness-Oase. Genau dort, in der Hammerstraße 54 in Plauen, werden die Besucher und die Radfahrer zugunsten des KARO e.V. sammeln. Der KARO-Verein kämpft bekanntlich gegen Zwangsprostitution, Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung von Kindern.

Zur Radstrecke

"Es kann wahlweise eine 20 oder 33 Kilometer lange Radstrecke gefahren werden", so Vereinschef Dietmar Hellinger vom Vogtländischen Radsport-Team. Start war 10 Uhr vor der Fit & Wellness-Oase in der Hammerstraße. Strecke 1 (33 km): Plauen, Pöhl, Neudörfel, Autobahn Treuen, Thoßfell, Neuensalz, Möschwitz, Plauen. Strecke 2 (20 km): Plauen, Pöhl, Neudörfel, Wende, Möschwitz, Plauen. Den ganzen Sonntag über gibt es im Studio von 9 Uhr an ein sportliches Programm und viele Fitnesskurse. "Pro Kurs gehen 2,50 Euro in den Spendentopf", teilt Birgit Wollersheim von der Fit- & Wellness-Oase mit. Online gibt es weitere Infos: www.fit-wellness-oase.de.