Raserei auf Ortsstraße in Unterpirk gegensteuern

verkehr Die Kinder würden buchstäblich im Regen stehen

Unterpirk. 

Unterpirk. Die Verkehrssituation in Unterpirk ist nicht einfach: Die Ortsstraße in Unterpirk lädt Kraftfahrer geradezu zum Rasen ein, so der Rosenbacher Bürgermeister Michael Frisch. Dem soll Einhalt geboten und die Verkehrssituation entschärft werden. Als erstes ist angedacht, eine durchgängige Mittellinie zu realisieren. Es müsste eigentlich auch ein Rad- und Gehweg errichtet werden, so Frisch. Zu der Problematik gab es inzwischen ein Treffen mit Verantwortlichen und Politikern.

Die Gemeinde Rosenbach plant, die Bushaltestelle in Unterpirk zu erneuern. Inzwischen wurde der Gemeinde der Vorschlag unterbreitet, das geplante neue Buswartehäuschen lieber auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu errichten. "In dieser Richtung steht gar keins", sagte Gemeinderat Frank Hauenschild zur Gemeinderatssitzung. Es sind vor allem die Kinder, die in diese Richtung nach Pausa zur Schule fahren. Das mache 90 Prozent aus. Die Kinder würden buchstäblich im Regen stehen. In Richtung Plauen indes - auf dieser Straßenseite steht ein nicht mehr ganz neues Buswartehäuschen - würden nur wenige Leute den Bus nutzen.