Rathaus will seine Ämter neu ordnen

Kommune Umstrukturierung in Pausa geplant

Nur noch zwei Ämter statt drei soll es im Rathaus von Pausa-Mühltroff zukünftig geben. Damit soll die Ämterstruktur mit Hauptamt, Kämmerei und Bauamt umstrukturiert werden auf Hauptamt und Finanzverwaltung.

Vorgesehen ist, das bisherige Bauamt mit Bauhof rückwirkend zum 1. August dieses Jahres dem Bürgermeister direkt zuzuordnen. Begründet wird der Schritt damit, dass das Bauvolumen der Stadt rückläufig sei. Allerdings wurde der dafür nötige Beschluss der Stadträte, der auf der Tagesordnung der jüngsten Stadtratssitzung stand, zurückgestellt. Der Antrag dazu kam von Jörg Fischer, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Pausa-Mühltroff. Es gebe noch Diskussionsbedarf, es müssten noch Gespräche dazu geführt werden, lautete die Begründung. Mit acht Ja-Stimmen und sieben Nein-Stimmen wurde der Tagesordnungspunkt zurückgestellt.