Rebersgrün: Traditionelle "Wanderung rund um den Wasserturm" abgesagt

Veranstaltung Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Stadt

Rebesgrün. 

Rebesgrün. Die für den 9. Mai geplante Wanderung rund um den Wasserturm Rebesgrün findet nicht statt. "Nach langer und tiefgründiger Diskussion im Vorstand unseres Vereins und Beurteilung der aktuellen Situation sehen wir uns veranlasst, die diesjährige "Wanderung rund um den Wasserturm" abzusagen", informiert Frank Heckel, Vorsitzender des Fördervereins Rebesgrüner Wasserturm e.V.

Gesundheit steht im Mittelpunkt

Und: "Gleichfalls werden wir das für den 13. Juni geplante Konzert am Rebesgrüner Wasserturm nicht durchführen. Die Corona Pandemie verlangt von uns allen, die Möglichkeiten zur Vereinsarbeit und die Durchführen von Veranstaltung neu zu bewerten. Das Wohl und die Gesundheit der Menschen und insbesondere unserer Gäste liegt uns dabei sehr am Herzen. Es ist für uns alle nicht einfach, aber wir müssen alles tun, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen."

Einhaltung der Vorgaben schwierig

Unter den gegebenen Umständen sei es sehr schwer, alle Vorgaben zu Abstands- und Hygieneregeln umfassend bei diesen Veranstaltungen einzuhalten. Gerade beim Wandern oder beim Konzert wäre es sehr schwierig, den Abstand zwischen den Besuchern oder Wanderfreunden so zu organisieren und einzuhalten, um die Ansteckungsgefahr weitestgehend zu minimieren.

Veranstaltung später im Jahr möglich

Sollte es die Situation allerdings erlauben, so will der Wasserturmverein Rebesgrün eventuell im dritten oder vierten Quartal eine Veranstaltung, wenn auch in einem anderen Rahmen, am Rebesgrüner Wasserturm, dem Wahrzeichen des Ortes, durchführen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!