Recruiting: Unternehmen setzen auf Geflüchtete

forum Es geht um die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Plauen. 

Plauen. Fachkräftesicherung durch Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Zu diesem Thema findet am kommenden Mittwoch in der IHK Regionalkammer Plauen ein Fachforum für Geschäftsführer und Personalverantwortliche statt. Ziel der Veranstaltung ist es, über Angebote des Projektes "Arbeitsmarktmentoren Vogtland", der Kompetenzfeststellung und Teilqualifikation von IHK und HWK sowie der Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen zu informieren.

Angestoßen werden soll auch der Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen. "Gute Fachkräfte zu finden und langfristig an das Unternehmen zu binden, wird immer mehr zu einer Herausforderung. Unternehmen setzen deshalb auch zunehmend auf neue Ansätze in der Personalarbeit beziehungsweise im Recruitingprozess", verdeutlicht IHK-Referatsleiterin Sina Krieger. Pressesprecherin Doreen Zemanik fügt hinzu: "Dabei kann auch die Beschäftigung Zugewanderter eine Option zur Fachkräftesicherung sein. Hierbei gibt es jedoch einige Hindernisse und Stolpersteine, die es zu überwinden gilt, um dauerhaft ausländisches Personal ins Unternehmen zu integrieren", gibt sie zu bedenken.

Die Veranstaltung ist gleichzeitig Auftakt für eine Wanderausstellung zum Thema "Erfolgsbeispiele der Arbeitsmarktintegration" die bis 4. Oktober im Foyer der IHK zu besichtigen ist. Anmeldungen nimmt Doreen Zemanik (Telefon 03741-2143101) entgegen.