• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Reichenbach steht in bunter Blüte

Fest Kleine Gartenschau war ein voller Erfolg

Reichenbach . 

Die Kleine Gartenschau in Reichenbach war zweifellos ein Höhepunkt im gesamten Veranstaltungsjahr der Neuberinstadt. Erinnerungen wurden bei vielen wach, an die Zeit als Reichenbach vor zehn Jahren die Landesgartenschau ausrichtete. Seitdem wird der Park der Generationen immer wieder gehegt und gepflegt. Die Reichenbacher kommen gerne zum Verweilen, für einen Spaziergang oder um Entspannung zu finden. Überall im Park gibt es etwas zu entdecken. Ob Kinderspielplatz, Parkbänke oder Ruheplätze am Wasser.

Zur Kleinen Gartenschau waren insbesondere die Hallenschau mit ihren Blumenarrangements mit Schmetterlingsabteilung und der vielfältige Kräuterpfad sehr beliebt. Aber auch die vielen schönen Blumen zogen die Besucher in ihren Bann. Die Mitarbeiter hatten viel mit Gießen zu tun, damit alle Blumen blühen und Pflanzen gedeihen konnten.

Park nach Gartenschau bis Freitag geschlossen

Es gab viel Programm während der grünen Woche: Schalmeienmusik und Schlager, Workshops und Vorträge, ein Musikschulfest und der ökumenischer Stadtkirchentag standen auf dem Plan. Aufgrund der Rückbauarbeiten, wie zum Beispiel den Abbau der Bühne, des Gastronomiezeltes, des Gärtnermarktes, des Grünen Klassenzimmers und der Hallenblumenschau im Alten Wasserwerk, sind die Geländeteile Raumbachtal und Angerviertel des Parks der Generationen von Montag, 8. Juli bis voraussichtlich Freitag, 12. Juli, verschlossen. Ab Samstag, 13. Juli, ist der Park wieder komplett für die Besucher geöffnet, teilt die Stadtverwaltung mit.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!