• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Reichenbach sucht Wahlhelfer

Aufruf Reichenbach bittet Bürger um Unterstützung

Reichenbach. 

Reichenbach. Am 1. September findet die Wahl zum Sächsischen Landtag statt. Die Stadt Reichenbach benötigt dafür die Unterstützung von ehrenamtlichen Wahlhelfern. Worin ihre Aufgabe besteht? Die ehrenamtlichen Wahlhelfer begleiten in einem Wahllokal den Ablauf der Wahlhandlung und zählen das Wahlergebnis des Wahlbezirkes aus. Der Wahlvorsteher teilt zwei Schichten ein, eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht. Ab 18 Uhr treffen sich alle Mitglieder des Wahlvorstandes zum Auszählen und Feststellen des Wahlergebnisses in ihrem Wahllokal.

Für sein Engagement erhält jeder eingesetzte Beisitzer im Wahlvorstand eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro, Schriftführer und Wahlvorsteher sowie deren Stellvertreter erhalten 35 Euro, informiert die Stadtverwaltung Reichenbach. Bei der Landtagswahl können alle Bürger mithelfen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten in Reichenbach und dessen Ortsteilen ihre Hauptwohnung haben, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wer Interesse oder Rückfragen hat, wendet sich an die Stadtverwaltung Reichenbach, Telefon: 03765 524-3021, E-Mail: werner@reichenbach-vogtland.de oder bewirbt sich online auf der Internetseite: www.reichenbach-vogtland.de.



Prospekte