• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Restart nach dem Lockdown: Die Parkeisenbahn Plauen fährt wieder

Saisonstart Freizeitanlage darf ab 1. Juni öffnen

Plauen. 

Plauen. Gute Nachrichten aus Plauen! Für viele Kinder, Eltern und Großeltern hat das Warten auf schöne Freizeitbeschäftigungen bald ein Ende haben. In der Parkeisenbahn in Plauen ist der Ansturm jetzt schon riesig: "Sehr viele Anfragen haben uns mündlich, telefonisch und per Mail erreicht, ob und wann wir als Freizeitanlage wieder öffnen dürfen", lässt Michael Hochmuth wissen. Der Geschäftsführer der Freizeitanlage Syratal teilt nun mit: "Am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 13 Uhr soll es soweit sein. Wir starten ausgerechnet am Kindertag in die Saison!" Vorausgesetzt, dass durch das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises die Genehmigung des Hygienekonzeptes erfolgt, geht es also am Dienstag los. "Die Vorabsprachen sind sehr positiv, wir werden in die Saison 2021 starten", zeigt sich Michael Hochmuth zuversichtlich. In der ersten Woche muss man noch einen tagesaktuellen Coronatest vorweisen beziehungsweise eine vollständige Impf- oder Genesungsbestätigung hinzeigen. Kinder bis 6 Jahren sind davon ausgenommen.

Besucher sollten Wartezeiten am Einlass einplanen

An der Einlasskontrolle kann es unter Umständen zu Wartezeiten kommen. "Darüber hinaus werden wir die Kontaktdaten der Besucher erheben müssen, aber das kennen ja alle schon. Freuen wir uns nun erst einmal, dass sich wieder etwas bewegen kann im Syratal in Plauen", übermittelt Michael Hochmuth herzliche Grüße an alle kleinen und großen Freunde von Parkeisenbahn, Minicar, Trickpin und Minigolf. Ob es in diesem Jahr noch ein paar kleine Events geben kann, wird die Zeit zeigen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!