Rhododendronfest in Bad Elster erleben

Fest Am 18. und 19. Mai im historischen Kurpark

Bad Elster. 

Bad Elster. Die Rhododendronblüte in den historischen Kurparks von Bad Elster und Bad Brambach ist ein guter Grund, um am 18. und 19. Mai das Rhododendronfest in Bad Elster zu feiern. Als Hauptattraktion beim diesjährigen zweiten Rhododendronfest gibt es einen großen Garten- und Naturmarkt, bei dem man sich zur Vielfalt der Rhododendren informieren und Pflanzen aller Art mit nach Hause nehmen kann. Schaubinderei, Gartenmöbel, Keramik, Falknershow, Streichelzoo, Gartencafé und viele liebevolle handgemachte Dinge erfreuen nicht nur Garten- und Naturinteressierte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Das Wochenende im Grünen

Neben Sonderführungen durch die historischen Kurparkanlagen gibt es unter anderem ein Gewinnspiel, Kinderprogramm und kulinarische Angebote. Brunnenmädchen erläutern beim Flanieren in historischen Kostümen die Vorzüge der natürlichen Heilmittel Mineralheilwasser und Naturmoor. Das blühende Garten- und Volksfest wird kulturell und musikalisch umrahmt.

Los geht es am Samstag mit einer morgendlichen Klassik-Promenade und einem Badeplatzkonzert mit den Adorfer Blasmusikanten. Am Sonntag laden das Mercedes-Paulus-Duo mit Akustik-Songs zum Frühschoppen und das Blasorchester der Musikstadt Markneukirchen zur großen Nachmittagspromenade ein.