Rock Classics: Wer rockt Netzschkau?

Unterhaltung Musikalische Highlights zu Pfingsten

rock-classics-wer-rockt-netzschkau
Evelyn Fischer wird erstmals durch den Konzertabend führen. Foto: Krauss Eventt.de/T. Kalisch

Netzschkau. Wohin zu Pfingsten? Für viele Musikfreunde ist das Ziel heute schon klar - die Göltzschtalbrücke bei Netzschkau. Am 19. Mai zelebrieren hier Gesangssolisten und Tänzerinnen sowie ein fast 100-köpfiges Ensemble aus Orchester- und Bandmusikern zweieinhalb Stunden lang ausgesuchte Musikklassiker.

Und sie sind dieses Jahr dabei

Traditionsgemäß eröffnet die Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach unter Leitung von Generalmusikdirektor Stefan Fraas den Freiluftevent vor der Silhouette der größten Ziegelsteinbrücke der Welt. Die Besucher können sich erneut auf die René-Möckel-Band freuen, ebenso wie auf die drei Mädels von Voc a Bella.

Der "Dreieinhalb-Oktaven-Mann" Franco Leon wird sicher ebenso stürmisch gefeiert werden wie Jasmin Graf, die sympathische Pop- und Jazzsängerin. Ihre Premiere bei Rock Classics feiert Tertia Botha, die gestandene Musical-Darstellerin und Ex-Castingband-Mitglied der Preluders, ebenso ist der Gewinner der dritten "DSDS-Staffel" Tobias Regner erstmals dabei.

Das sagt ein Fan der ersten Stunde

Jörg Hempel von Krauss Event informierte: "Wer den klassischen Teil besetzen wird, soll bis dahin eine Überraschung bleiben." Peter Staude aus Netzschkau (63), ein Besucher der ersten Stunde, meinte: "Prima! Ich freue mich! Das philharmonische Pfingstkonzert ist für alle Altersgruppen aber vor allem für Familien und die Generationen 40 und 50 plus 'Kult'". "Unsere Fans sind größtenteils mit der Veranstaltung mitgewachsen", bestätigt auch Eric Seifert vom Veranstalter.

Einlass ist ab 17.30 Uhr. Die Vorband startet 18:30 Uhr. Die Veranstaltung beginnt 20 Uhr und das Abschlussfeuerwerk steigt 23 Uhr. Jörg Hempel weiter: " Der Vorverkauf ist im vollen Gange! Über 1.300 Karten sind schon verkauft! 2.800 fest nummerierte Sitzplätze stehen im großen Freiluft-Konzertsaal zur Verfügung. Auf Grund der starken Kartennachfrage gibt es die Sitzplatz-Tickets nur im Vorverkauf."