Rock-Legenden starten in Plauen durch

Parktheater Oldies lassen sich feiern

Lord "Leo" bringt die Fans in Schwung. Foto: Thomas Voigt

Plauen. Die Ära der Beat-Bands aus den 1960er-Jahren wirkt bis heute nach. Mit "The Lords", "CCR - Creedence Clearwater Revived" und "The Rattles" präsentierten sich am Freitag im Plauener Parktheater gleich drei Rock-Legenden.

Als die Jungs von CCR das Publikum zu ihrem Mega-Hit "Down on the Corner" zum Mitsingen animierte, hatten "The Lords" ihren Auftritt längst hinter sich. Deutschlands angesagteste Beat-Band der 1960er-Jahre war zuerst am Start. Vermutlich kann man den Oldies die Augen verbinden und sie würden immer noch den richtigen Ton treffen. Professionell wie eh und je legten die Herren um Bandleader Klaus-Peter "Leo" Lietz im Parktheater los, nicht ohne sich ein wenig auf die Schippe zu nehmen.

Schon zum dritten Mal dabei

Für ihren zeitigen Auftritt - es war kurz nach 19 Uhr - hatten sie eine Erklärung parat. "Wir müssen pünktlich ins Altersheim zurück." Nach einer kurzen Umbaupause standen "The Rattles" bereit. Nun kam das Publikum - darunter zumeist reifere Semester - so richtig in Fahrt. Neben den größten Hits der Gruppe wie "The Witch" interpretierte die Formation um Bandmitbegründer Herbert Hildebrandt auch Rock-Standards von Status Quo und Chuck Berry.

Zu diesem Zeitpunkt hielt es Jutta Haase längst nicht mehr auf ihrem Platz. "Wir sind schon zum dritte Mal in Plauen bei den Rock-Legenden dabei", verriet sie. Zusammen mit ihrem Freundeskreis reiste sie aus Schönborn bei Mittweida zum Konzert an. "Wir lieben die tolle Atmosphäre im Parktheater und kommen immer wieder gern hier her. Das ist echt was Besonderes."