• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Rock'n´Roll im Plauener Parktheater

Premiere Musical "Love Me Tender" mit quirligem Vorprogramm

Plauen. 

Plauen. In der Spitzenstadt ist das Elvis-Fieber ausgebrochen. Unter dem Slogan "Plauen meets Elvis" locken in den nächsten Tagen verschiedene Veranstaltungen - darunter Filme (Malzhaus, Capitol), ein Vortrag (Kolonnaden) sowie ein buntes Lunch-Programm (Altmarkt). Ein weiterer Höhepunkt ist das Musical "Love Me Tender".

Worum geht`s?

Diesen Freitag (20 Uhr) lädt das Theater Plauen-Zwickau zur Premiere ins Parktheater ein. Die Szenerie spielt in einem Kaff im mittleren Westen der USA. Dort scheint die Zeit still zu stehen, bis der Rock'n´Roll Einzug hält. Regisseur Patrick Schimanski inszeniert eine Geschichte, die den Zeitgeist der 1950er Jahre widerspiegelt. Die Handlung spielt vor der Kulisse einer typischen Kleinstadt zu jener Zeit; mit Tankstelle, Diner und Autowerkstatt.

Das verschlafene Nest am Highway erwacht, als ein junger, gutaussehender Hilfsarbeiter mit Motorrad und Gitarre auftaucht und alles auf den Kopf stellt. Plötzlich ertönt laute Musik auf der Straße. Die Menschen und deren Gefühle beginnen wieder zu tanzen. Mit der Musik von Elvis taucht das Publikum in eine turbulente Zeit ein, in der junge Leute versuchen, aus dem engen Korsett vorgeschriebener gesellschaftlicher Normen auszubrechen.

90 Minuten Showprogramm

Die Tore des Parktheaters öffnen sich jeweils 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung. In dieser Zeit wird den Besuchern ein auf das Stück zugeschnittenes Vorprogramm geboten. Unter anderem präsentieren sich Cheerleader aus Plauen und Auerbach sowie die Big-Band des Vogtland-Konservatoriums.



Prospekte