• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Rodewisch: Stecklinge für den Wald von morgen

Wald Nach Informationen von Sachsenforst-Mitarbeiterin Ines Bimberg hat der Staatsbetrieb in den letzten Wochen im Forstbezirk Plauen über 150.000 Bäume und Sträucher gepflanzt

Rodewisch. 

Rodewisch. Robert Steiner (li.) und Jörg Heidrich pflanzen mit maschineller Unterstützung auf einem knapp vier Hektar großen Areal im Waldrevier Eich junge Eichen und Hainbuchen. Husky-Dame Akilah begleitete die Waldarbeiter. Bei der Pflanzaktion kamen auch einige der seltenen Stechpalmen in die Erde. Das immergrüne Laubgewächs ist der Baum des Jahres 2021. Auf der ehemaligen landwirtschaftlichen Nutzfläche nahe der Göltzschtal-Umgehung wurde außerdem ein etwa 30 Meter breiter Streifen mit heimischen Sträuchern bepflanzt. Waldränder sind ein unverzichtbarer Lebensraum für Insekten, Vögel und andere Kleintiere. Sie tragen zur Artenvielfalt bei. Nach Informationen von Sachsenforst-Mitarbeiterin Ines Bimberg hat der Staatsbetrieb in den letzten Wochen im Forstbezirk Plauen über 150.000 Bäume und Sträucher gepflanzt.



Prospekte