Sachsenkracher: Auerbach empfängt Lok Leipzig

Sachsenpokal Am Samstag brennt im Göltzschtal die Luft

Auerbach. 

Auerbach. Der VfB Auerbach hat beim BFC Dynamo eine 0:2-Niederlage kassiert und steht damit im Abstiegskampf weiter unter Druck. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bekam der Fußball-Regionalligist zunächst einen direkten Freistoß von Ronny Garbuschewski (12.) eingeschenkt. Andor Bolyki (34.) köpfte danach zum 0:2-Halbzeitstand ein. Die Gäste blieben nach schwacher erster Hälfte trotz Steigerung bis zum Schlusspfiff ohne Torerfolg.

Diesmal soll es einen Sieger geben

Der VfB Auerbach freut sich nun auf einen Sachsenkracher. Gegner in der 3. Runde ist der 1. FC Lok Leipzig. Gespielt wird am Samstag, dem 12. Oktober, um 14 Uhr in Auerbach. Im Meisterschaftsspiel trennten sich beide Teams 1:1 unentschieden. Diesmal aber muss es einen Sieger geben. Lok hatte zuletzt im Leipziger Stadtderby gegen Chemie Leipzig verloren. Genauso spannend geht es dann auch weiter. Zum nächsten Heimspiel am 20. Oktober (Anstoß 13:30 Uhr) empfängt der VfB Auerbach den FSV Wacker Nordhausen.