Saisonende am 1. November

Freizeitanlage Hat in den Ferien länger geöffnet

In diesem Jahr kamen die Fahrgäste unter anderem aus Brasilien, Griechenland, Spanien und auch aus Skandinavien. Sie alle sind am Bahnhof Hainstraße ein- und ausgestiegen. Manch einer wäre am liebsten gleich direkt mit der Parkeisenbahn nach Hause gefahren. Das geht natürlich nicht. Denn die einzige bundesdeutsche Kleinbahn mit elektrischer Oberleitung hat ihr eigenes Netz. "Und das betreiben wir in diesem Jahr bis zum 1. November. An jenem Sonntag beenden wir dann die Saison", teilt Parkbahn-Chef Michael Hochmuth mit. Zur Mondscheinfahrt werden also die Ferienzeit und das Saisonfinale eingeläutet. Passend dazu wartet auf der Feuerstelle am Spielplatz ein Lagerfeuer auf die Besucher.

Die Parkeisenbahn Syratal fährt seit 1959 durch das Landschaftsschutzgebiet. Im "Team junger Parkeisenbahner" helfen interessierte Kinder als Fahrkartenverkäufer, Fahrdienstleiter oder Zugbegleiter in ihrer Freizeit mit. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag 14 bis 18 Uhr und am Wochenende 13 bis 18 Uhr. In den Ferien ist dann täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Infotelefon: 0172 2882493. kare