Saisonendspurt beim SV Merkur Oelsnitz

Fußball Und die kleinen Steppkes bedanken sich beim Autobund

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Der Miniboom beim SV Merkur 06 Oelsnitz hält an. 130 Kinder trainieren inzwischen in der Teppichstadt. Marco Schwab informierte jetzt über den neuen Fußballsachen-Flohmarkt auf Facebook: "Seit ein paar Wochen gibt es jetzt eine neue Gruppe als Fußballsachen-Flohmarkt. Angeregt von den Eltern unseres Orgateams aus dem Nachwuchsbereich, haben wir den Nachhaltigkeitsgedanken gerne in die Tat umgesetzt und damit ein digitales Schwarzes Brett geschaffen", erläutert der Sportliche Leiter. Hintergrund: Die Kinder wachsen viel zu schnell aus ihrer noch gut erhaltenen Trainingsbekleidung und auch die Fußballschuhe sind schnell zu klein. Manche wurden nur wenige Male getragen. "Dafür ist unsere Facebook-Gruppe gedacht. Sie dient ausschließlich dem Tausch oder Verkauf von noch gut erhaltenen Fußballsachen."

 

Neue Sporttaschen für die ganz Kleinen

Weil der Verein immer weiter zulegt, werden auch mehr Sponsoren benötigt. Der Autobund hatte daraufhin die Patenschaft für die ganz kleinen Merkurfußballer übernommen. Zunächst sponserte die Autobund GmbH in Neuensalz neue Trikots. Wie Sandra Böhm (Assistentin der Geschäftsleitung) jetzt informierte, gab es zum Saisonabschluss neue Sporttaschen. Stefan Owesen (Abteilungsleiter Aufbereitung) und BA-Student Simon Görtz überraschten das Team. Autobund-Geschäftsführer Erich Laube gehört seit mehr als drei Jahrzehnten zu den Förderern des Sports. Der Autobund-Geschäftsführer wünscht den G-Junioren weiterhin viel Erfolg. Die Steppkes eifern fleißig den ganz Großen nach. Die Der SV Merkur Oelsnitz will sich am vorletzten Spieltag in der Landesklasse mit einem Sieg gegen den SV Blau-Gelb Mülsen von den Heimzuschauern verabschieden.

 

Sonntag, 15 Uhr: Das letzte Heimspiel steht an

Merkur-Pressesprecher Steffen Windisch: "Ein besonderes Spiel wird es für unseren Robert Hofmann. Merkurs Rekordspieler und mehrfacher Torschützenkönig hängt nach 23 Jahren in der ersten Mannschaft die Schuhe sprichwörtlich an den berühmten Nagel", kündigt Steffen Windisch an. "Hofe" wird wegen seiner einzigartigen Verdienste im Spätsommer als zweiter Merkurianer in der Historie mit einem vom Verein geplanten Abschiedsspiel gewürdigt. Natürlich möchte sich das Team von Trainer Kenny Häußler mit einem Sieg gegen den Tabellenvierten Mülsen verabschieden und am Gegner in der Tabelle vorbeiziehen.

 

Jetzt anmelden fürs Nachwuchstrainingslager

Wie Jugendleiter Maximilian Merkel mitteilt, kann man sich ab sofort wieder fürs traditionelle Nachwuchstrainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison anmelden. Das Camp findet jedes Jahr an den letzten drei Ferientagen der Sommerferien statt. "Unser Trainingslager startet in diesem Jahr am Mittwoch, den 31. Juli um 16 Uhr. Für das Trainingslager sammeln wir zu Beginn eine Verpflegungspauschale in Höhe von 40 Euro pro Teilnehmer ein. Inbegriffen sind hier alle Mahlzeiten sowie Getränke", lässt "Max" Merkel wissen. Mitzubringen sind neben ausreichend Sport- und Wechselsachen auch Sonnenschutz und Duschsachen. Die Anmeldung ist bis zum 30.06.2024 möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.svmerkur.de

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion