Saisonstart im Syratal

Freizeit Auf 5.000 Quadratmetern ist alles bereit für den Kinderansturm

saisonstart-im-syratal
Die Minicars (4,5 PS / Vier-Takt-Otto-Motor) starteten am Samstag in die Saison. Foto: Karsten Repert

Plauen. Das ist schon ganz schön abgefahren! Seit Samstag stürmen hunderte Vogtländer ihre Freizeitanlage im Syratal. Vor allem die Kleinen sind heiß drauf. Auf 5.000 Quadratmetern hat die Sonne in den vergangenen Tagen noch für das entsprechende Grün gesorgt. Das Areal in Plauen ist so schön wie nie. "Und das haben wir unseren Kindern zu verdanken", überraschen Geschäftsführer Michael Hochmuth und seine Mannschaft mit dieser Aussage. Doch das stimmt. Weil die Kleinen ständig bei Mama und Papa am Rockzipfel zerren, kommen am Ende jeden Tag genug Besucher.

Nur 4 Euro für die ganze Familie

Die hohe Zahl an Fahrgästen in Parkeisenbahn und in den Minicars sowie 124 Kooperationspartner machen das Kinderparadies zu einer Art Schlaraffenland. Denn auch Minigolf und Trickpin spielen die Besucher der Freizeitanlage zum Tiefstpreis. Vom Kiwanisclub, über den Parkeisenbahn-Förderverein bis hin zur Stadt Plauen: Alle diese Partner sorgen unter der Friedensbrücke dafür, dass eine Familie für ganze 4 Euro mit der Parkeisenbahn fahren kann. Der soziale Gedanke steht hier ganz vorn.

Die Freizeitanlage Plauen finden die Besucher auf der Hainstraße 1. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. Geöffnet ist an diesem Wochenende jeweils von 13 bis 18 Uhr. Aktuelle Informationen gibt es zudem auf der Internetseite www.freizeitanlage-plauen.de

Termine 2017: 30.04. Familienhexenfeuer | 03.06. Kiwanis-Kinderfest | 24.06. Hüpfburg-Trampolin-Tag | 08.07. Verkehrssicherheitstag | 16.07. Minigolfturnier | 13.08. Energie-Erlebnistag | 19.08. Volkssolidarität-Familientag | 02.09. Oppel-Mercedestag | 07.10. Mondscheinfahrt.