• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sandspielzeugkisten für Plauens Spielplätze

Crowdfundingaktion Zum Stadtjubiläum wird für die Kinder gesammelt

Plauen. 

Plauen. Gute Nachrichten für den Nachwuchs der Spitzenstadt und für alle Schlösserbauer, Sandbaggerer und die vielen kleinen Bäcker. Es geht um eine Crowdfundingaktion, eine sogenannte Schwarmfinanzierung. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen, Ideengeber Lars Buchmann und die Stadtwerke Strom Plauen starten nämlich in Kooperation mit der Stadt Plauen anlässlich des 900-jährigen Stadtgeburtstages ein Crowdfundingprojekt. "Ziel ist es, zehn Spielplätze der Spitzenstadt mit Erlebniskisten auszustatten", kündigen die Initiatoren an.

Lars Buchmann hatte die Idee

Gefüllt werden die Kisten mit jeder Menge Sandspielzeug. Auf vorerst zehn Plauener Spielplätzen (unter anderem Spielplätze Stadtpark, Neundorf, Oberlosa, Rückertplatz) möchte man sie stationieren. "Anlässlich des runden Stadtgeburtstages haben wir lange nach einem Gemeinschaftsprojekt für unsere Plauen Crowd gesucht, dessen Realisierung auch über das Festjahr hinaus bestand hat. Lars Buchmann hatte schließlich die zündende Idee", erklärt Stadtwerke Geschäftsführer Peter Kober. Die stabilen Holzkisten, in denen zukünftig Autos, Schaufeln und Förmchen Platz finden und zu einem spontanen Spielplatzbesuche einladen, werden von der Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen-Vogtland produziert.

In Kleinfriesen steht der Prototyp

Eine erste Kiste ist ab sofort auf dem Spielplatz in Kleinfriesen zu finden. Damit neun weitere Standorte mit den Erlebniskisten ausgestattet werden können, ist der Dachverband Stadtmarketing als Projektträger auf der Suche nach Unterstützern. Sophie Gürtler ist die Geschäftsführerin des Dachverband Stadtmarketing: "Bis zum 20. August kann online für das Vorhaben gespendet werden. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Eltern und Großeltern beteiligen. Alle Spender erhalten ein Dankeschön." Über 200 Prämien, meist im Gegenwert der Spende, stehen demnach in Form von Gutscheinen, Büchern, Kuscheltieren, einer exklusiven Stadtführung mit Lars Buchmann und vielen anderen Dingen zur Auswahl.

Firmen können sich auch beteiligen

Auch Firmen können sich an der Spendenaktion beteiligen und die Patenschaft für eine der Kisten im Wert von 500 Euro übernehmen. "Die Stadt Plauen unterstützt unsere Aktion ebenso. Sie hat die Finanzierung der Musterkiste übernommen und auch die Verankerung der hoffentlich folgenden Erlebniskisten erfolgt kostenfrei über die Gebäude- und Anlagenverwaltung", erklärt Sophie Gürtler weiter.

Infos zum Spendenprojekt

Die Stadtwerke Strom Plauen stellen über den zweimonatigen Spendenzeitraum einen Fördertopf in Höhe von 1.400 Euro zur Verfügung. Pro gespendete fünfzehn Euro fließen weitere zehn Euro aus dem Fördertopf der Stadtwerke auf das Erlebniskisten-Konto. "Jeder kann das Projekt mit seiner Unterstützung mitgestalten und mit kleinen Beträgen für die jüngsten Plauener spenden. Schenken wir unseren Kindern alle zusammen schöne Spielplatzmomente", fasst Peter Kober zusammen. Internetadresse: www.plauencrowd.de

Daten

- 10 Euro zusätzlich von Stadtwerke Strom Plauen ab einer Unterstützung von 15 Euro aus der Bevölkerung, solange bis der Fördertopf in Höhe von 1.400 Euro leer ist

- Ab einer Spende in Höhe von 15 Euro können Unterstützer aus vielen hochwertigen Prämien auswählen

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!