Scheunenbrand in Markneukirchen: Eingelagerte Holzkohle in Flammen

Feuerwehr Genaue Brandursache ist bisher noch ungeklärt

Markneukirchen. 

Im Ortsteil Landwüst rückten Feuerwehr und Polizei am Dientsagabend, kurz vor 23 Uhr zu einem Scheunenbrand in die Rohrbacher Straße aus. Dort brach aus bisher noch ungeklärter Ursache im Inneren einer Scheune ein Brand aus. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr konnte der Brand noch in seiner Entstehung gelöscht werden, sodass sich der Schaden auf 5.000 Euro begrenzt. In der Scheune hatte die Gemeinde Holzkohle aus eigener Produktion gelagert.