Schinkenraub und Irish Folk auf Altmarkfest Auerbach

Freizeit Samstagnachmittag mit der Band "Keimzeit"

Zum Mittelalterfest trifft man wundersame Gestalten. Foto: Thomas Voigt

Auerbach. Die Vorbereitungen auf die nächsten Stadtfeste in Auerbach laufen auf Hochtouren. Bevor am 19. und 20. August zum 20. Töpfermarkt eingeladen wird, steigt nächstes Wochenende das historische Altmarktfest in Verbindung mit Sommerbiathlon, Hüttengaudi und bunten Familienfest auf dem Neumarkt.

"Der Schinkenraub zum braunen Ross"

Der historische Teil des Festes steht unter dem Motto "Der frische Wind der Renaissance". Auf dem Marktplatz treffen die Besucher auf Handwerker, Spielleute, Gaukler und Raufbolde. Gespannt darf man auch auf das Theaterstück sein. Unter dem Titel "Der Schinkenraub zum braunen Ross" schlüpfen Auerbacher in grobschlächtige Rollen.

Tavernenspiel und Irish Folk

Cheforganisator René Tümpner kündigte ein derbes, humorvolles Stück an, dass an beiden Tagen jeweils nachmittags aufgeführt wird. Der Samstagabend klingt auf dem Altmarkt mit einem großen Tavernenspiel aus. Vorher (21.30 Uhr) steht noch Irish Folk mit der Gruppe "Clover" auf dem Programm. Bereits am Freitagabend (18 Uhr) startet der Skisportverein Auerbach unterhalb des Schlossturms den Sommerbiathlon-Team-Wettbewerb.

Après Ski und Keimzeit

Neben spannenden Rennen dürfen sich Besucher auf eine Après Ski-Party mit dem "Gaudibu" aus Markneukirchen freuen. Tags darauf wird an gleicher Stelle zum Laser-Schießen für jedermann eingeladen. Am Samstagnachmittag (16.30 Uhr) tritt auf der Bühne an der Amtsstraße die Band "Keimzeit" auf. Laut Mitorganisator Hagen Hartwig wird erstmals ein Wochenend-Ticket für 10 Euro an den Kassen angeboten. Kinder bis zwölf Jahre brauchen keinen Eintritt zahlen. Die Veranstaltungen am Freitag sind kostenlos.