Schiri spendet für Transporter

Ehrenamtliches Engagement Holger Fiebiger vom HC Einheit Plauen pfeift seit 15 Jahren

Plauen. 

Plauen . Ehrenamtliche Arbeit ist harte Arbeit. Kaum einer sieht die viele Zeit, die so ein Ehrenamtlicher investiert. Und diese positiv Verrückten kommen ganz oft auch noch auf Ideen, über die ein Ottonormalverbraucher nicht nachdenken würde. Holger Fiebiger ist so eine Ausnahmeerscheinung. Der Plauener packt seit Ewigkeiten bei seinem HC Einheit mit an. Für den Handballverein fährt Holger in der Weltgeschichte herum. "Drei Spiele an einem Wochenende pfeifen. Das ist für einen Schiedsrichter nicht außergewöhnlich", berichtet der Unparteiische. Seit 15 Jahren pfeift Holger Fiebiger für seinen Verein, dem ohne Holger & Co ziemlich harte Verbandstrafen drohen. Immer schwieriger ist es geworden, Schiedsrichter zu finden und sie dann langfristig für dieses Ehrenamt zu begeistern. Holger Fiebiger hat es heute aber auch noch aus einem anderen, unglaublichen Grund in den BLICK geschafft. Der Einheit-Schiedsrichter las nämlich von einer Spendenaktion eines Fußballvereins. "Ich habe gelesen, dass der 1. FC Wacker dringend einen Transporter braucht und Geld sammelt. Also habe ich das Geld, was ich an einem Wochenende für das Herumfahren und Pfeifen bekommen habe, gespendet."kare